Sie sind ganz verliebt in die

unverwechselbaren Vespa-Modelle? Wir auch.

Aber hier geht es um Sie: Welcher der ewig jungen Klassiker soll es denn sein? Bei uns können Sie in Ruhe alle Ihre Lieblings-Vespas aussuchen und vergleichen: Wir führen alle aktuellen Vespa-Modelle.

Ganz so, wie Sie es wünschen: serienmäßig von der Stange oder von uns nochmals im Detail individualisiert, verfeinert und veredelt. Unser Know-How fußt auf Erfahrung. Seit dem Jahr 2004 offerieren wir Werkstatt-Service inklusive Motor- und Fahrwerk-Technik für Vespas. Seither sind wir eine der ersten Adressen, wenn es um »Modern-Vespas« geht. Jetzt liegt es an Ihnen – wählen Sie Ihre Wunsch-Vespa!

Die erste Vespa, die Vespa 98, kam bereits 1946 auf den Markt. Sie trug den Spitznamen „Paperino“ (Entchen), hatte 98 cm³ Hubraum und war maximal 60 km/h schnell. Seither entstanden ohne Unterbrechung Millionen Exemplare verschiedenster Typen. Das ist erlebbare Tradition ohne peinliche Neuauflagen, die außer dem Namen nichts mehr mit dem historischen Vorbild gemein haben. Was alle unterschiedlichen Typen eint: Nur die Vespa hat als einziger Roller eine selbst tragende Karosserie aus Stahlblech! Stabilität trifft auf eine echte Seele.

Unsere unbedingte Empfehlung: Fahren sie das seit 73 Jahren bewährte Original! Und keine billige Baumarkt- oder China-Kopie, die Sie auf Dauer teuer zu stehen kommt und nur Probleme bereitet. Kult kann man eben nicht konstruieren: Kultstatus muss man sich erarbeiten!

Vespa kaufen – Roller & MotorradBox auf mobile.de
Sie haben Ihre Vespa gefunden und wissen schon, welche genau die Richtige für Sie ist? Nichts leichter als das: Klicken Sie sich gleich hier durch unser breites Angebot an Vespa-Neufahrzeugen auf mobile.de – wir haben immer um die 100 Vespa-Neufahrzeuge auf dieser Mutter aller Kfz-Plattformen gelistet! Da ist auch für Sie etwas dabei. Worauf Sie sich verlassen können.

Vespa GTS 300 HPE
Vespas Erfolgsmodell bietet 2019
richtig Power: »HPE« steht für
High Performance Engine
Mit der neuen GTS 300 rennt Vespa
in die Zukunft und hat mit diesem
modernen Motor die ab dem Jahr 2020
geltende Abgasnorm Euro 5 im Visier.
Ready for Future!

Vespa GTS 300 HPE Super
Die Sportliche

Vespa GTS 300 HPE
Die Klassische

Vespa GTS 300 HPE SuperSport
Nomen is omen: Supersportlich

Vespa GTS 300 HPE Notte
Sondermodell. Mattschwarz. Cool.

Vespa GTS 300 HPE Touring
Die Edle

Vespa GTS 300 HPE Yacht Club
Sondermodell für Segelsportler

Vespa GTS 300 HPE Sei Giorni
Sechstage-Rennen Hommage

Vespa GTS 300 HPE SuperTech
Zukunft ist heute

Konkret heißt das:
Mehr Leistung (24 statt 21 PS) bei
geringerem Verbrauch, von nun
nur noch 3,2 Liter auf 100 Kilometer
(Hersteller-Angabe).

Schnell, sparsam und sicher:
ABS und ASR sind serienmäßig an Bord.
Elektronik, die hilft, wenn’s mal
brenzlig werden kann.

Sehen und gesehen werden:
Die neue Vespa GTS 300 trägt
jetzt einen deutlich heller strahlenden
LED-Scheinwerfer serienmäßig.

Vespa GTS 300 i.e. - bis 2018
Einfach begeisternd: Die Vespa GTS 300
war bis zum Erscheinen der HPE das
hubraumstärkste Modell der Marke.
Das »i.e.« deutet auf den 278 ccm
großen Einspritzmotor hin, der die
Abgasnorm Euro 4 erfüllt.
Ausgestattet mit ABS und ASR
überzeugen alle Vespa GTS 300 i.e.
in Leistung, Ausstattung und Sicherheit.

Vespa GTS 300 - 2018
Nur noch wenige verfügbar!

Vespa Primavera 50/125 Standard
Der beliebteste Vespa-Stadtflitzer

Vespa Primavera 50/125 S
Sportlich im mattlackierten Gewand

Vespa Primavera 50/125
50 Anniversario

Sondermodell zum 50-jährigen Jubiläum

Vespa Primavera 50/125 Touring
Eleganter Reisebegleiter

Vespa Primavera 50 & 125
Der Name sagt alles: Primavera heißt
auf italienisch Frühling. Sie wurde
2018 kräftig überarbeitet. Nun laufen
die laufruhigen Einzylinder-Viertakt-
iGet-Motoren noch sparsamer -
2,3 Liter auf 100 Kilometer
reichen und Euro 4 ist Ehrensache.
ABS und LED-Scheinwerfer-
Technologie auf der Höhe der Zeit.
12-Zoll-Räder sorgen für Agilität
und Komfort.

Vespa Sprint 50 & 125
Mit ihrem markanten, (recht)eckigen
Scheinwerfer ist die Vespa Sprint der
etwas maskulinere »Small-Body« von
Vespa. ABS und LED-Scheinwerfer
sind selbstverständlich. 12-Zoll-Räder
bürgen für Agilität und genügend
Komfort. Kraftvoll genug, sparsam
(2,3 Liter / 100 km) und laufruhig geben
sich die Einzylinder-Viertakt-
iGet-Motoren. Euro 4? Aber hallo!

Vespa Sprint 50/125 Standard
Hommage an die wilden 60er-Jahre

Vespa Sprint 50/125 S
Ein Akzent mehr Sportlichkeit

Vespa Sprint 50/125 Notte
Schwarz wie die Nacht

Vespa Sprint 50/125 Sport
Vespa des 21. Jahrhunderts